Freizeit und Region

Die Landschaft um Bad Gögging gleicht einem Bilderbuch; besonders im Sommer, wenn die weiten Hopfengärten das Auge schweifen lassen und Raps- und Spargelfelder Punkte setzen. Es ist ein liebliches ruhiges Bauernland, das in der Donau einen Kontrast findet. Spektakulär ist die Weltenburger Enge. Andere Naturschauspiele bieten die Donauauen oder das benachbarte Altmühltal. Zusammen formen sie einen grünen Rahmen für sehenswerte Kulturdenkmäler. Beispiele gibt es viele: die hochbarocke Asam-Kirche in Weltenburg, die romanische Basilika in Biburg oder die stolzen Burgen des Altmühltals. Nicht nur ein Tipp für Regentage sind die Museen, die sich mit Geschichte und Kultur des Raums befassen. Ein Muss ist in diesem Zusammenhang der Besuch des „Römermuseums“. Weitere Zeugnisse der römischen Geschichte Bad Göggings lassen sich im nahen Eining entdecken. Dort stand einst das Kas-tell „Abusina“.

Für den Aktiven bieten Bad Gögging und Umgebung Vielfalt pur. Radfahren, Reiten, Wandern, Fischen, Golf oder Tennis, Bootsfahrten auf der Donau und Eisstockschießen im Winter. Freuen Sie sich auf individuelle Naturerlebnisse!

 

 

« zurück